Betriebsprüfer                  Bienenzüchterverein Liestal

Heinz Schmid

Schauenburgerstrasse 32

4402 Frenkendorf

Tel.        061 901 79 76

Handy   079 356 82 32

E-Mail  heinz_schmid@bluewin.ch



Was ist Honig?


Definition nach Lebenmittelverordnung

2. Kapitel: Honig, melasse, Geleée royale, Blüttenpollen, Abschnitt Honig

Art. 202 Definition

Honig ist der süsse Stoff, den die Bienen erzeugen, indem sie Nektar und Honigtau oder andere an lebenden Pflanzenteilen sich vorfindene zuckerhaltige Säfte aufnhemen, durch körpereigene Stoffe bereichern, in ihrem Körper verändern in Waben aufspeichern und reifen lassen.

(Art. 202 in der LMV Seite 91)


Aufgaben des Betriebsprüfer


Unterstützung der Siegelimker

Der Imker hat gesetzliche Vorgaben, welche er einhalten muss.

Neben den Vorgagen als Tierhalten (Tierschutzbverodnung) bestehen auch rechtliche Vorgaben imBereich der Gewinnung und Verarbeiteung von Honig LMG / LMV. Die Lebensmittelsicherheit muss jederzeit gewährleistet werden können.

 

In der Schweiz kann der Imker sich ergänzend zu diesen Qualitäts- und Hygie-Sicherung zusätzlich das Goldsiegel des VDRB qualifizieren.

Dafür unterstellt er sich einer regelmässigen Betriebskontrolle, welche dutrch den Betriebsprüfer durchgeführt wird. Dabei werden zusätzliche Kriterien der Bienenhaltung, der Lagerung sowie der Honigqualität überprüft und zertifiziert.

Das Reglement zum Honig-Qualutätssiegel und die dazugehörende Chackliste können bei der Homepage vom VDRB heruntergeladen werden

 

Bereiche welche beim Gütesigel überprüft werden sind

  • Standort
  • Bienengesundheit (Medikamenteneinsatz, Futterzusätze)
  • Reinheit des Honigs (Vermischung mit Futter)
  • Honigqualität (Restwassergehalt, Erwärmen auf max. 35°C)
  • Wabenbauerneuerung
  • Gerätschaften
  • Weiterbildungen